Anwendungs- & Pflegehinweise

1. Anwendungen

Kebony ist die erste Materialwahl für externe, oberirdische Anwendungen, bei denen Dauerhaftigkeit, Umweltfreundlichkeit und geringer Wartungsaufwand wichtig sind.

Kebony wird aus nachhaltigen Hölzern produziert, welche mit einer biologischen Flüssigkeit chemisch modifiziert werden. Diese Flüssigkeit bildet stabile Polymere direkt in den Holzzellen, welche das Holz dimensionsstabil, hart und dauerhaft machen.

2. Produktsicherheit

Kebony ist ungiftig für Mensch, Tier und Umwelt, sowohl bei Verwendung als auch bei Entsorgung.  

3. Weitere Be- und Verarbeitung

Kebony Dielen können mit üblichen Werkzeugen und Maschinen für Harthölzer verarbeitet werden.

Kebony Clear ist ein unbehandeltes, sägeraues und im Prinzip astreines Brett wird im Kebony Prozess durchgehend und dauerhaft vergütet. Es können gehobelte Standardprofile oder Schnittholz zur Weiterverarbeitung bezogen werden. Kebony Clear Dielen können ohne Auswirkungen auf deren Dauerhaftigkeit geschliffen, poliert, gehobelt und profiliert werden.

Kebony Character: Nach der maschinellen Bearbeitung des astigen, unbehandelten Holzes, wird ein fertig gehobeltes Standardprofil im Kebony Prozess dauerhaft vergütet. Hintergrund ist, dass das Kernholz des astigen Brettes nicht durch den Kebony Prozess vergütet wird, der Kern aber von Natur eine bessere Dauerhaftigkeit hat. Das modifizierte astige Kebony Character Brett, darf somit in der Verwendung im Außenbereich, nicht an der Oberfläche bearbeitet (z.B. Hobeln / Schleifen) werden, da sonst die Garantie verloren geht.

4. Dimensionale Stabilität

Der Kebony Prozess verbessert signifikant die Dimensionsstabilität des Holzes. Dennoch ist Kebony ein natürliches Produkt und es ist mit Quellen und Schwinden aufgrund von Schwankungen in der relativen Feuchtigkeit zu rechnen.

  • Maximales Quellen der Bretter bewegt sich für Kebony Character im Rahmen von ca. 6 % von komplett trocken bis zur Wassersättigung.
  • Bei Kebony Clear sind es ca. 4 %.
  • Das Quellverhalten von unbehandeltem Holz unter denselben Bedingungen beträgt ungefähr 8 % der Dielenbreite.

5. Aussehen und Oberflächenbehandlung (nach Montage)

Kebony ist ein natürliches Holzprodukt. Das Aussehen, gerade im Außeneinsatz, wird daher über den gesamten Zeitraum hinweg von den jeweiligen örtlichen Witterungsbedingungen beeinflusst. Durch den natürlichen Verwitterungsprozess entstehende Farbveränderungen und Oberflächenrisse unterstreichen daher die Natürlichkeit des Material. Die Farbe des Kebony Holzes und wie sich die Farbe mit der Zeit entwickelt können variieren. Der Hersteller haftet nicht für derartige Variationen in Farbe und Oberflächenbeschaffenheit. Diese haben keine Auswirkung auf die Dauerhaftigkeit und die generellen Eigenschaften des Produkts.

Kebony Dielen sind dunkelbraun und bilden mit der Zeit eine natürliche silbergraue Patina. Die Geschwindigkeit dieses Vergrauungsprozesses ist abhängig von der direkten Einwirkung von Sonne und Regen sowie der Art der Anwendung. Starker Einfluss von Sonnenlicht und Niederschlag wird den Vergrauungsprozess beschleunigen. Normalerweise erfolgt die Vergrauung schrittweise nach einigen Monaten. Diese Veränderung im Aussehen hat keinen Einfluss auf die technischen Eigenschaften des Produkts oder die Resistenz gegen Verrottung.

Oberflächenbehandlung mit Öl, Beize oder Farbe reduziert in der Regel den Vergrauungsprozess und verändert die Farbe des Endprodukts:

  • Alle Kebony Produkte können so oberflächenbehandelt werden, dass entweder die originale Farbe des Holzes so lange wie möglich bewahrt oder durch Anstrich mit Farbe verändert wird.
  • Wenn Oberflächenbehandlung angewendet wird, müssen die Anweisungen des Herstellers befolgt werden.

6. Kebony und Metall

Wasserauslauf von Kebony Dielen auf Zink kann zur Farbänderung führen, z.B. bei Dachrinnen, bei Zink Fensterbrettern oder anderen Zink Details. In den Fällen, wo Kebony gemeinsam mit Zink installiert wird, müssen die Anweisungen des Zinkherstellers oder Lieferanten beachtet werden.

Wasserauslauf von Kebony Dielen auf Kupfer kann zu Farbveränderungen der Kupferoberfläche führen, da Kebony das Kupfer glänzend und kupferfarben hält, während es normalerweise aufgrund der Oberflächenoxidation dunkelgrün oder schwarz wird.

Kebony kann mit Aluminium verwendet werden, ohne dass mit einer Farbänderung zu rechnen ist.

Kebony übernimmt keine Haftung für Produkte, die nicht von Kebony produziert werden.

7. Wartung von Kebony (ohne Oberflächenbehandlung)

Sicherheit im Umgang mit Reinigungsmitteln

Die Anweisungen auf den Etiketten der Reinigungsprodukte müssen genau befolgt werden in Hinblick auf deren Verwendung, Sicherheit und Entsorgung. Beachten Sie die Angaben des Herstellers für die Handhabung und Anwendung der jeweiligen Reinigungsprodukte.

Hochdruckreiniger

Kebony empfiehlt grundsätzlich nicht den Einsatz von Hochdruckreinigern. Jedoch können Kebony Dielen mit Hochdruckreinigern gesäubert werden, wenn diese die richtigen Bürstenaufsätze haben. Die Spritzdüse von Hochdruckreinigern sollte niemals direkt auf die Holzoberfläche gerichtet werden.

Oberflächenreinigung

Für die Reinigung von Schmutz, Sand und anderen Partikeln empfehlen wir Besen oder Bürste und Wasser. Verschmutzungen durch Schimmel oder Algen können ebenfalls mit Bürste und Wasser in Kombination mit haushaltsüblichen Reinigungsmitteln beseitigt werden. Die Anweisungen des Herstellers müssen hierbei beachtet werden. Kebony empfiehlt Abspülen mit sauberen Wasser, nachdem die Oberfläche gereinigt wurde.

Schwer verschmutzte Oberflächen können mit alkalischen, oxalsäure- oder hypochlorithaltigen Reinigungsmitteln behandelt werden. Die Anweisungen des Herstellers müssen hierbei beachtet werden. Beachten Sie, dass diese sehr starken Reinigungsmittel die Oberflächenfarbe des Holzes aufhellen können.

Flecken und Farbänderung aufgrund inkompatibler Metallteile

Rostflecken oder Bläue, als Resultat von nicht-rostfreien Schrauben oder anderer inkompatibler Metallteile, können durch Reinigungslösungen entfernt werden, welche Oxalsäure enthalten.

8. Lagerung

Kebony Dielen sollten unter einer Abdeckung gelagert werden, um eine mögliche Farbänderung aufgrund der Einwirkung von Sonne und Niederschlag vor der Installation zu vermeiden.

9. Entsorgung

Die Entsorgung von Kebony Dielen erfolgt auf dieselbe Weise wie bei unbehandeltem Holz. Kebony kann so wie unbehandeltes Holz verbrannt werden und beinhaltet keine zusätzlichen oder anderen Rauchbestandteile. 

10. Referenzen

Weitere Kebony Dokumentation befindet sich hier zum Download:

  • Produktdatenblätter
  • Montage Anweisungen
  • Material Sicherheitsdatenblätter
  • Environmental Product Declaration