Montage

 

Dieses Video beschreibt, wie Profis den Bau einer Kebony Terrasse ohne Clip empfehlen.

Halten Sie sich bei der Planung und Ausführung immer an die örtlichen Bauvorschriften und Begebenheiten und beachten alle bekannten Regelwerke.

  • der Boden sollte ca. 20-25 cm tief ausgeschachtet werden
  • danach sollte Schotter mit einer Körnung von 16-32 mm eingebracht und verdichtet werden
  • 4-5 cm Splitt- oder Brechsand auf den Schotter aufbringen und die Fläche ausnivellieren
  • optional kann auf die Splitt Schicht ein wasserdurchlässiges Wurzelvlies verlegt werden
  • die Bahnen sollten ca. 10 cm überlappen
  • mit einer Umrandung aus Steinen kann ein sauberer Abschluss erstellt werden
  • die Gehwegplatten im Abstand von 50 cm in der Breite und 70 cm in der Tiefe verlegen
  • unter die Unterkonstruktion sollten Gummigranulat-Pads z.B. 8 x 60 x 90 mm gelegt werden
  • fangen Sie mit den äußeren Unterkonstruktionen an und halten min. 10 mm Abstand zu den Wänden
  • befestigen Sie immer alle Unterkonstruktionen auf den Gehwegplatten
  • die Winkel z.B. 35 x 35 x 50 mm sollten mit V2A Edelstahlschrauben am Holz befestigt werden
  • befestigen Sie zuerst die beiden äußeren Unterkonstruktionen
  • Verlegen Sie die Unterkonstruktionen mit einem Abstand von maximal 50 cm bei Kebony Clear
  • und mit maximal 60 cm Abstand bei Kebony Character
  • alle Unterkonstruktionen sollten mindestens 3-mal auf den Gehwegplatten befestigt werden
  • mit einem gleichmäßigen Abstand der Unterkonstruktion erzielen Sie ein gleichmäßiges Schraubbild
  • die erste Diele sollte min.10 mm Abstand zur  Hauswand und anderen Bauwerken haben
  • die Dielen sollten ca. 20 mm an den Brettenden über die Unterkonstruktion überstehen
  • und die Kanten sollten leicht gebrochen oder gerundet werden
  • pro Brett müssen mindestens 2 Verschraubungen auf der Unterkonstruktion erfolgen
  • Es müssen mindestens V2A Edelstahlschrauben verwendet werden
  • der Abstand der Schrauben sollte ca. 90-100 mm bei einer Brettbreite von 142 mm betragen
  • verlegen Sie die Dielen mit ca. 8 mm Abstand bei Kebony Character Dielen (z.B. nordische Kiefer)
  • mit einem Abstand von ca. 6 mm bei Kebony Clear Dielen (z.B. Radiata)
  • bei gekrümmten Dielen kann mit Spanngurten oder speziellen Spannvorrichtungen
  • ein gleichmäßiges Fugenbild erzielt werden
  • kontrollieren Sie zwischendurch immer mal der Abstand zur Vorderkante der Unterkonstruktionen
  • und verändern Sie bei Bedarf die Fugenabstände geringfügig
  • das vorderste Brett sollte ca. 10-20 mm über die Unterkonstruktion oder das Blendbrett überstehen
  • bei Terrassendielen mit seitlicher Nut muss bei einer sichtbaren Verschraubung,
  • die äußere Nut abgeschnitten werden
  • das Blendbrett kann aus einer Terrassendiele geschnitten werden und sollte
  • mindestens 1-mal an jeder Unterkonstruktionen befestigt werden
  • an Terrassentüren sollte geprüft werden ob eine zusätzliche Regenrinne erforderlich ist