Kebony kleidet Seattles Museum für Naturgeschichte
Olsen Kundig Architects
Seattle, Washington
2019

Kebony kleidet Seattles Museum für Naturgeschichte

Ben Roberts

Das Burke Museum für Naturgeschichte ist das älteste öffentliche Museum im Bundesstaat Washington mit einer Sammlung von über 16 Millionen Artefakten und Exemplaren, die von Totempfählen und Edelsteinen bis hin zu Dinosaurierfossilien reichen. Die Mission des Burke Museums ist es, natürliche und kulturelle Sammlungen zu pflegen und zu teilen, damit alle Menschen lernen, inspiriert werden, Wissen generieren, sich darüber freuen und heilen können. Da die Sammlung des Burke Museums so umfangreich ist und weiter wächst, musste das neue Gebäude als kohärenter, effektiver Behälter dienen, der im Laufe der Zeit Flexibilität ermöglicht.

Im Jahr 2019 wurde das Burke Museum wiedereröffnet, nachdem es komplett renoviert und von innen heraus neu gestaltet worden war. Das neue Burke Museum wurde von der weltbekannten Firma Olson Kundig aus Seattle entworfen und von Skanska gebaut. Es bietet brandneue Ausstellungsstücke, Forschungseinrichtungen und einen neuen Ansatz zum Entdecken und Lernen über die Geschichte und das Erbe im pazifischen Nordwesten.

Ein wesentliches Designziel für das Gebäude war es, maximale Transparenz zu schaffen, so dass jeder Teil des Burke sichtbar und Teil der Besuchererfahrung wird. Die von Sessler, Inc. installierte Kebony Character Fassade, die das Museum kleidet, sorgt für ein natürliches und einladendes Äußeres, das die Kernwerte des Burke Museums, nämlich Umweltbewusstsein und Exzellenz, widerspiegelt.

Ähnliche Projekte

Finden Sie einen Händler Ihrer Nähe