•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Traditionelles Bootshaus

Über das Projekt

Das traditionelle norwegische Bootshaus (Naust) war der Ort, an dem die Familie ihr Boot und die Angelausrüstung verstaute. Die sog. Naust på Aure befindet sich in der Provinz Møre og Romsdal, einer abgelegenen Gegend Norwegens. Ursprünglich befand sich ein altes Bootshaus auf der Fläche, das aber aufgrund seines schlechten Zustands abgerissen werden musste. Die besonderen Eigenschaften der alten Naust aber flossen als wesentliche Aspekte in die Neugestaltung des neuen Gebäudes ein.

Die extremen Wetterbedingungen in den norwegischen Küstenregionen machten eine haltbare, wetterfeste Fassade unabdingbar. Kebony-Holz hat unzählige Male bewiesen, dass es eines der besten Materialien ist, um kontinuierlicher Kälte und Nässe standzuhalten, ohne zuvor mit chemischen Giften imprägniert worden zu sein. Das Material befriedigt hiermit die Ansprüche des Eigentümers, der ein wartungsarmes Gebäude haben wollte, welches auch nach vielen Jahren sehr schön anzusehen ist.

Wer
TYIN Tegnestue
Wo
Aure, Norwegen
Wann
2010
Fotos
© Pasi Aalto