Kebony und Weltholz gehen in die Verlängerung

Share
Kebony und Weltholz gehen in die Verlängerung

Vertrag für den exklusiven Vertrieb erneut unterzeichnet 

Bild: Christian Bühring, Sortimentsleiter Weltholz (links), Marcell Bernhardt, Deutschlandchef Kebony (rechts)

Bild: Christian Bühring, Sortimentsleiter Weltholz (links), Marcell Bernhardt, Deutschlandchef Kebony (rechts) 

Das Standardsortiment von Terrassen- und Fassadenprodukten aus Kebony wird auch die kommenden zwei Jahre exklusiv von Weltholz  an den Fachhandel in Deutschland vertrieben. Darauf einigten sich die beiden Unternehmen nun in München. „Das ist ein wichtiges Signal – nicht nur für die Kontinuität und Stabilität in Richtung des Holzfachhandels, sondern vor allem auch für die Wachstumsstrategie von Kebony“, bekräftigt Deutschlandchef Kebony Marcell Bernhardt. 

Mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden zeigte sich auch Christian Bühring, Sortimentsleiter von Weltholz: „Wir freuen uns sehr darauf, Kebony auch in Zukunft bei diesem zentralen Geschäftsprozess zu unterstützen. Die Verlängerung der Zusammenarbeit zeugt davon, dass wir den Ansprüchen gerecht geworden sind und unsere weitergehenden Planungen überzeugen konnten – das sehen wir auch als Ansporn für die Zukunft!“ Dass die Zeichen klar auf Wachstum stehen, wird auch gleich mit Taten belegt: Gemäß dem Motto „Die Zukunft ist aus diesem Holz“ startet Kebony die Gartensaison 2018 mit der Eröffnung einer weiteren Produktionsstätte in Belgien. „Mit diesem Werk auf dem europäischen Festland können wir die steigende Nachfrage noch besser bedienen“, so Bernhardt. 

Kebony nutzt eine patentierte Technologie der Holzmodifizierung, um Nadelholz zu Edelholz mit Premiumeigenschaften zu machen. Festigkeit, Dauerhaftigkeit und Dimensionsstabilität sind bei Kebony deutlich verbessert – ohne den Einsatz gesundheits- oder umweltschädlicher Stoffe. Hergestellt werden Terrassen- und Fassadenhölzer in Kebony Clear in astreiner Optik und Kebony Character mit sichtbaren Ästen. 

Führende Architekten setzen das Holz weltweit für Objekte ein. „Kebony ist immer dann die erste Wahl, wenn Dauerhaftigkeit, hoher Designanspruch und nachhaltiger Einsatz des Werkstoffs Holz wichtig sind“, erläutert Marketingleiterin Sabine Domayer die Hauptvorteile von Kebony. Durch die beiden erhältlichen Qualitäten lässt sich dabei der exklusive Stil von Tropenholz als auch der gerade moderne, nordische Look umsetzen. 

„Der Holzfachhandel setzte bisher vor allem auf die hochpreisigere Clear-Variante“, weiß Marcell Bernhardt. „Gemeinsam mit dem Weltholz-Team werden wir nun daran arbeiten, auch die Bekanntheit der Character-Produkte zu steigern – die haben auch außerhalb des Objektgeschäfts Ihre Berechtigung und werden schon jetzt von den Endverbrauchern mit kleineren Holzprojekten sehr geschätzt.