Terrassenholz von Kebony

Als Material für Holzterrassen kann Terrassenholz von Kebony gleich dreifach punkten: Es ist wartungsfrei, extrem haltbar und barfuß sehr angenehm zu begehen. Für den Bau einer Holzterrasse haben Sie die Wahl zwischen Kebony Clear und Kebony Character als Terrassenholz. Kebony Clear erzeugt eine elegante, moderne Optik, Kebony Character ist dagegen ideal für einen rustikalen, romantischen Stil.

Terrassenholz von Kebony

Die Terrasse ist vielseitig: Ort der Geselligkeit und Rückzugsraum zugleich. Hier wurde Kebony Character als Terrassenholz und für die Hausfassade eingesetzt. Durch die Kombination von Terrassenholz mit weißem Beton und einem weißen Kiesbeet wird die Optik aufgebrochen.

Wartungsfreies, langlebiges Terrassenholz

Das ganze Jahr über ist Terrassenholz Wind und Wetter ausgesetzt. Feuchtigkeit und Beanspruchung sind umso stärker, als das Terrassenholz ebenerdig eingesetzt wird. Neben der normalen Nutzung muss das Material den Belastungen durch Erde, Sand, Regen und Schnee standhalten. Regen, der auf das Dach und die Hauswand auftrifft, läuft häufig auf das Terrassenholz ab, die deswegen stehendem Wasser optimal standhalten muss. Frost und Auftauen tragen ebenfalls zur Abnutzung bei. Herkömmliches Terrassenholz bewegt sich deshalb ziemlich stark übers Jahr. Hierdurch entstehen Risse im Holz. Nach einigen Jahren ist es nicht mehr zu übersehen: Das Terrassenholz hat sich verzogen und splittert ab. Wenn Sie bei herkömmlichem, druckimprägniertem Terrassenholz eine lange Haltbarkeit gewährleisten möchten, muss die Holzterrasse regelmäßig abgeschliffen und geölt werden.

Wenn Sie eine Holzterrasse bauen möchten und Ihnen Haltbarkeit, umweltfreundliches Terrassenholz und geringer Wartungsaufwand wichtig sind, ist Terrassenholz von Kebony das Material der Wahl. Terrassenholz von Kebony als Material für eine Holzterrasse hat viele Vorteile. Im Außenbereich hat Kebony eine Lebensdauer von 30 Jahren. Das Material ist extrem beständig gegenüber Pilzbefall, Verrottung und anderen schädlichen Mikroorganismen. Die hervorragende Haltbarkeit beruht auf der Technologie von Kebony. Hierbei werden nachhaltige Holzarten mit einem Alkohol auf Bio-Basis behandelt. Es entsteht ein stabiles, hartes und haltbares Holzmaterial, das sich hervorragend für Terrassenholz eignet.

Kebony Technologie

Das Verfahren von Kebony modifiziert das Holz dauerhaft und erhöht u. a. Haltbarkeit und Festigkeit. Kebony verwendet Furfurylalkohol für die Imprägnierung, ein natürliches Produkt auf pflanzlicher Basis. Hierdurch wird Kebony umweltfreundlich und nachhaltig. Nach der Modifikation wird das Holz bei ca. 100 °C gehärtet und anschließend getrocknet. Bei diesem Prozess wird die natürliche Zellstruktur des Holzes dauerhaft verändert.

Das Ergebnis ist Kebonys herausragende Langlebigkeit. Kebony Clear weist eine höhere Festigkeit als mehrere Tropenholzarten auf, darunter Teak. Kebony Character kann doppelt so hart wie wärmebehandeltes Kiefernholz sein. Die Technologie reduziert das Schwinden und Quellen um 40 bis 60 %. Auf diese Weise ist Terrassenholz von Kebony das ideale Material für Terrassenholz und Außenfassaden. Hier können Sie mehr über die Technologie und die Optik von Kebony erfahren.

Aufgrund der herausragenden Langlebigkeit von Kebony können wir im Außenbereich eine Lebensdauer von 30 Jahren garantieren. Daneben können sich die Eigentümer noch über eine weitere Eigenschaft freuen: Neben der übliche Reinigung erfordert Kebony keine weitere Wartung. Schmutz und Sand lassen sich vom Terrassenholz einfach mit einer Bürste und Wasser entfernen. Mit Kebony als Terrassenholz können Sie eine wartungsfreie Terrasse gestalten, an der Sie viele Jahre lang Freude haben werden.

Terrassenholz von Kebony

Die Technologie von Kebony sorgt dafür, dass das Terrassenholz auch extremsten Wetterverhältnissen standhält. Hier sehen wir Kebony Character, das von Sand, Regen und offenem Meer geprägt ist.

Neues Terrassenholz

Aufgrund seiner Robustheit und Langlebigkeit hat Kebony eine ganze Reihe von Anwendungsbereichen. Es eignet sich nicht nur als Terrassenholz, sondern auch für Verkleidungen im Innen- und Außenbereich, für Bootsstege, Bootsdecks, Strand- und Uferpromenaden, Dächer und Holzleisten. Kebony lässt sich auf verschiedenste Weise gestalten, hierdurch ist das Material für den Möbelbau ebenso ideal wie für die Gestaltung von neuem und spannendem Design.

Wenn Sie sich für Kebony als Material für Ihre Holzdielen entscheiden, haben Sie zahlreiche Wahlmöglichkeiten. Weshalb sich auf das Terrassenholz beschränken? Wenn Sie Kebony als Terrassenholz, für die Verkleidung und das Dach verwenden, erzeugen Sie einen Eindruck aus einem Guss, der Ihre Immobilie garantiert zum Blickfang macht. Wenn Sie Inspiration für Ihre Holzfassade benötigen, können Sie hier mehr erfahren: 20 inspirierende Fassaden.

Terrassenholz von Kebony

Bei diesem Sommerhaus in Norwegen wurde Kebony Character als Terrassenholz, als Verkleidung und auf dem Dach verwendet. Insgesamt entsteht ein schlüssiges Design, das sich hervorragend in die norwegische Küstenlinie einfügt. Das Haus harmoniert perfekt mit der Umgebung und hebt sich zugleich davon ab. Foto: Ketil Ring.

Terrassenholz von Kebony

Mit Kebony können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Diese Fassade wird durch die diamantförmige Verlegung von Kebony Character gestaltet. Das Muster, das entsteht, wird auch Fischschuppenmuster genannt. Hierdurch entsteht ein Effekt, der natürlich und dramatisch zugleich ist und sehr gut zur Küstenlinie passt. Bei diesem Projekt waren die Architekten TYIN und Rintala Eggertsson Architects federführend. Foto: Andrew Devine.

Die Gestaltung von Terrassenholz und Fassade auszuwählen, macht Spaß. Verschiedene Weisen, Materialien und Design zu kombinieren, haben einen unglaublich großen Einfluss auf den Gesamteindruck. Terrassenholz von Kebony eignet sich hervorragend für eine Holzterrasse mit Persönlichkeit, denn die Optik des Materials verändert sich im Laufe der Zeit: Ein echtes Unikat. Kebony wird in einem tiefen Dunkelbraun geliefert. Je mehr das Material Sonne, Wind und Regen ausgesetzt ist, desto stärker verändert es seine Farbe und erhält allmählich eine schöne, silbergraue Patina. Wenn Sie die ursprüngliche Farbe des Terrassenholzes erhalten möchten, können Sie UV-Schutz-Öle verwenden. Wenn Ihnen eine andere Farbe vorschwebt, empfehlen wir Acryllack auf Wasserbasis. Im Grunde ist es aber nicht nötig, Kebony nachzubehandeln, da das Holz seine schützenden Eigenschaften auch dann behält, wenn sich die Farbe verändert. Unserer Meinung nach ist die Farbe, die das Terrassenholz natürlich entwickelt, am schönsten, denn sie macht jede Holzterrasse und Fassade zu echten Unikaten.

Kebony ist in zwei Ausführungen erhältlich. Kebony Clear und Kebony Character. Kebony Clear besticht durch eine glatte, seidige Optik, während Kebony Character sichtbar astig ist und hierdurch lebendig und rustikal wirkt. Deswegen bietet Kebony etwas für jeden Geschmack, unabhängig davon, ob Ihnen ein stylisches oder rustikales Design vorschwebt.

Terrassenholz Kebony ClearTerrassenholz Kebony Clear

Links: Kebony Clear in seiner ursprünglichen, dunkelbraunen Farbe. Rechts: Kebony Clear nach Bewitterung.

Terrassenholz Kebony CharacterTerrassenholz Kebony Character

Links: Kebony Character in seiner ursprünglichen, dunkelbraunen Farbe. Rechts: Kebony Clear nach Bewitterung.

Wie schnell das Terrassenholz seine Farbe verändert, hängt von mehreren Faktoren ab. In der Regel vergraut das Holz innerhalb von einigen Monaten. Bewitterung wie Sonne und Regen können den Prozess jedoch beschleunigen. Der Bau einer Holzterrasse ist relativ einfach: Ein Projekt, das sich gut für den Eigenbau eignet. Um zu vermeiden, dass sich das Terrassenholz verfärbt, sind säurefeste Schrauben empfehlenswert. Durch die verdeckte Befestigung der Schrauben erhält die Terrasse eine sauberere Optik, außerdem werden stehendes Wasser, Absplittern und Risse an den Schraubenlöchern vermieden.

Bitte denken Sie daran, immer die Montageanleitung des Herstellers einzuhalten, wenn Sie selbst bauen. Außerdem müssen Sie sich anschauen, wie die Bauvorschriften aussehen, um die Gesetze einzuhalten. Vor allen Dingen müssen Sie prüfen, für welche Änderungen Sie eine Baugenehmigung benötigen und für welche nicht.  

Hier können Sie mehr über die Materialwahl und die Montage von Kebony erfahren.

Trends für die Terrasse

Wenn Sie die Gestaltung und das Design Ihrer Holzterrasse selbst wählen, sollten Sie die Arbeiten vorab gut planen. Mit Kreativität und etwas handwerklichem Geschick können Sie die perfekte Terrasse für sich und Ihre Familie bauen. Sie können sich an aktuellen Wohntrends für den Innen- und Außenbereich orientieren oder die Holzterrasse genauso gestalten, wie Sie es sich immer erträumt haben. Unter anderem bietet Kebony als Terrassenholz den Vorteil, dass es leicht zu montieren ist. So eignet es sich hervorragend für den Eigenbau und lässt sich ganz nach Wunsch gestalten. Bevor Sie mit dem Bau beginnen, sollten Sie sich selbst fragen, welchen Zweck die Terrasse erfüllen soll:

  • Soll die Terrasse vor allem als Rückzugsort oder für größere Gesellschaften verwendet werden?
  • Brauchen Sie Platz für einen Whirlpool?
  • Welche Art von Gartenmöbeln möchten Sie haben?
  • Liegt die Terrasse in der Sonne oder im Schatten?

Wenn Sie sich über den Zweck Ihrer Holzterrasse klar geworden sind, fängt der eigentliche Designprozess an. Hierbei haben Sie u. a. folgende Optionen:

  • Kombinieren Sie Terrassenholz von Kebony mit Elementen aus Stein und Beton
  • Planen Sie Ihren Garten um Ihre Holzterrasse
  • Holen Sie mit schönen Rabatten den Garten auf Ihre Holzterrasse
  • Gestalten Sie unterschiedliche Ebenen und Treppen
  • Überdachen Sie Ihre Holzterrasse
  • Setzen Sie Reste von Kebony clever ein. Übriggebliebene Materialien können zur Reparatur von Möbeln, für Schuppen, Gerätehäuser, Blumenkästen und vieles andere verwendet werden.

Terrassenholz von Kebony

Kreative Elemente wie Höhenunterschiede, Treppen und angrenzende Beete machen die Holzterrasse lebendig. Hier sehen wir Kebony Clear als Terrassenholz, das eine schöne silbergraue Patina entwickelt hat. Foto: Kathrine Sørgård.

In den letzten Jahren hat das Interesse an Terrassentrends immer mehr zugenommen. Da der Bau einer Holzterrasse nicht allzu kompliziert ist, haben viele erkannt, welche Möglichkeiten darin liegen, den Außenbereich zum Entspannen und für geselliges Beisammensein zu nutzen. Hier haben wir einen Überblick über die Terrassentrends 2018 zusammengestellt.

In den Sommermonaten ist die Terrasse definitiv der wichtigste Ort im Haus. Wenn Sie Ihre Terrasse verglasen oder einen Kaminofen im Außenbereich aufstellen, können Sie Ihre Holzterrasse auch im Winter nutzen. Nicht selten verbringen wir viel Zeit auf unserer Terrasse, deswegen ist es wichtig, dass wir uns hier wohlfühlen. Um eine persönliche, einladende und komfortable Holzterrasse im Außenbereich zu gestalten, können Sie sich hier von den aktuellsten Trends inspirieren lassen:

  • Nachhaltige Materialien
  • Pool oder Whirlpool auf der Terrasse
  • Outdoor-Wohn- und Küchenlösung
  • Küchengarten
  • Natürliche Farben kombiniert mit Betondetails
  • Bunte Textilien und dekorative Details

Terrassenholz von Kebony

Mit einfachen Mitteln können Sie Ihre Holzterrasse warm und einladend gestalten, sodass sie im Sommer und im Winter genutzt werden kann. Hier sehen wir Kebony Clear in seiner ursprünglichen, dunkelbraunen Farbe als Terrassenholz. Nach einigen Monaten geht das Dunkelbraun allmählich in eine silbergraue Patina über.

Räume wie Küche und Wohnzimmer aus dem Innenbereich nach draußen zu verlagern, wird immer beliebter. Indem Sie den Platz auf Ihrer Holzterrasse optimal aufteilen, können Sie die Nutzfläche Ihrer Immobilie vergrößern. So bleibt mehr Platz für alles, was Ihnen wichtig ist. So können Sie möglicherweise auch den Wert Ihrer Immobilie bei einem eventuellen Verkauf erhöhen.

Wenn Sie dagegen viele Jahre an einem Ort bleiben, sollten Sie die Chance nutzen, das Traumhaus zu bauen, das Sie sich immer gewünscht haben. Durch Design, Architektur und intelligente Lösungen können Sie alles einplanen, was Sie brauchen: Von der Outdoor-Küche über eine Kaminecke bis hin zum Whirlpool. Dabei sollten Sie daran denken, dass ein Pool oder Whirlpool ein zusätzliches Fundament erfordert. Sie können die Holzterrasse als Erweiterung Ihrer Innenräume sehen – das gilt für die Form ebenso wie für die Funktion. Das Terrassenholz von Kebony kann im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden, auf diese Weise können Sie den Eindruck eines erweiterten Wohnzimmers erzeugen.

Terrassenholz von Kebony

Durch die geöffneten Terrassentüren entsteht hier der Eindruck eines erweiterten Wohnzimmers. Es lässt sich nicht so leicht sagen, wo das Wohnzimmer aufhört und wo die Terrasse anfängt – und eigentlich ist das auch nicht so wichtig. Als Terrassenholz wurde Kebony Clear verwendet. Foto: Julian Winslow.

Terrassenholz von Kebony

Bei einer offenen Küchenlösung können Sie das Essen einfach nach draußen verlagern. Hier wurden verschiedene Materialien verwendet, um einen reizvollen Kontrast zwischen Außen- und Innenbereich zu erzeugen. Der Fußboden im Innenbereich besteht aus Beton, als Terrassenholz und für die Verkleidung wurde Kebony Character verwendet. Foto: Per Erik Jæger.

Die meisten, die einen Außenbereich mit Holzterrasse haben, haben auch einen Grill. Gegrilltes schmeckt einfach wunderbar. Aber wer kennt es nicht: Alle unterhalten sich prächtig und lassen es sich schmecken, nur der Koch oder die Köchin steht abseits und werkelt vor sich hin. Die Vorbereitungen finden drinnen statt, während der Grill im Garten heiß wird. Häufig gibt es ein großes Hin und Her zum Tischdecken und Abräumen. Vor lauter Multitasking zwischen Gemüseschneiden, Fleisch auf dem Grill beaufsichtigen und Spülen bleibt nicht viel Zeit mit den Gästen. Hierfür gibt es eine einfache Lösung: Verlegen Sie einfach die Küche ins Freie und erleben Sie Grillfreuden in einer völlig neuen Dimension.

Das muss gar nicht besonders kompliziert sein: Eine einfache Küchentheke mit Kaltwasserleitung und Platz für Küchenutensilien reicht völlig aus. So können Zubereitung und Anrichten draußen stattfinden. Das Gemüse muss nicht einmal ins Haus kommen. Sie ernten es im Küchengarten, waschen es an der Spüle der Outdoor-Küche und schneiden es auf der Theke, bevor Sie es auf den Grill legen oder daraus einen knackigen Salat zubereiten. Zur Aufbewahrung von Besteck und Geschirr, das auf der Terrasse verwendet werden soll, können Sie Küchenschränke anbringen. Eine andere Option sind offene Regallösungen für alles, was Sie für Ihre Küche benötigen.

Terrassenholz von Kebony

Auf dieser Holzterrasse wurden eine voll ausgestattete Outdoor-Küche, ein Küchengarten, ein Esstisch und ein Lounge-Bereich eingerichtet. Das Terrassenholz und die Verkleidung der Theken bestehen aus Kebony Clear. Foto: Børre Eskedahl.

Auch smarte Aufbewahrungslösungen im Freien werden immer beliebter. Sie können beispielsweise den Bereich unter einer Treppe nutzen. Auf diese Weise gewinnen Sie viel mehr Stauraum. Textilien, Gartenmöbel, Blumentöpfe und Utensilien lassen sich hervorragend im Freien aufbewahren, solange sie Wind und Wetter nicht direkt ausgesetzt sind. Bei diesem Einfamilienhaus in Hamburg wird der Bereich um die Holzterrasse herum optimal ausgenutzt, indem smarte Aufbewahrungslösungen angelegt wurden. Mit Kebony ist es nicht nur einfach, Lösungen nach Ihren Vorstellungen zu gestalten. Das Material bietet auch optimalen Schutz bei der Lagerung. Als Terrassenholz, für die Treppe und die Theken wurde Kebony Clear eingesetzt.

Terrassenholz von Kebony

Einfamilienhaus in Hamburg mit Holzterrasse und cleveren Lösungen aus Kebony Clear. Foto: Rene Sievert.

Terrassenholz von Kebony

Einfamilienhaus in Hamburg. Für das Terrassenholz auf der Holzterrasse und die cleveren Aufbewahrungslösungen wurde Kebony Clear verwendet. Foto: Rene Sievert.

Lassen Sie das Terrassenholz den Wert Ihrer Immobilie erhöhen

Ein schöner, robuster und wartungsfreier Außenbereich ist eine wichtige Investition, um den Wert der Immobilie zu erhöhen. Daher sollten Sie bei der Auswahl von Materialien besonders sorgfältig vorgehen und die Montageanleitungen genau befolgen. Wartungsfreies Terrassenholz von Kebony ist auf eine extrem lange Lebensdauer ausgelegt, sie besticht durch eine schöne Optik und ist barfuß angenehm zu begehen.

Die Technologie von Kebony basiert auf einem umweltfreundlichen und patentierten Holzveredelungsverfahren, das in Norwegen entwickelt wurde. Es werden keine Giftstoffe oder schädlichen Konservierungsmittel verwendet, wie dies bei herkömmlich imprägniertem Holz der Fall ist. Insbesondere an Standorten mit beanspruchenden Wetterverhältnissen, in Küstengegenden oder in den Bergen zahlt sich die Qualität von Kebony aus.

Terrassenholz von Kebony ist auch eine hervorragende Entscheidung, wenn Sie einen Swimmingpool oder einen Whirlpool auf Ihrer Holzterrasse anlegen möchten. Indem Sie Ihren Whirlpool und den umliegenden Bereich mit Kebony verkleiden, ist der Boden beim Einstieg in den Pool und beim Verlassen immer kühl, gleichzeitig ist das Material optimal vor Feuchtigkeit und stehendem Wasser geschützt. Dabei sollten Sie aber auf eine zusätzliche Gründung unter dem Whirlpool oder dem Pool achten.

Terrassenholz von Kebony

Kebony Clear als Terrassenholz ist eine hervorragende Materialwahl, wenn Sie ein Whirlpool oder einen Pool auf Ihrer Holzterrasse planen. Hier wird Kebony auch für die Brüstung verwendet, so entsteht eine einheitliche, warme Optik. Foto: Studio Oslo.

Hier können Sie weiterlesen: 9 Tipps zur Auswahl von Terrassenholz im Frühjahr.

Add new comment

Filtered HTML

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Global tokens will be replaced with their respective token values (e.g. [site:name] or [current-page:title]).
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Global tokens will be replaced with their respective token values (e.g. [site:name] or [current-page:title]).
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.