•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Archivhaus mit Origami inspirierter Kebony Fassade

Über das Projekt

Das Archivhaus befindet sich im Innovationspark Ullandhaug in Stavanger und wurde fantasievoll von Lund + Slaatto Architects entworfen, um auf 14.000 Quadratmetern Platz für ein Kulturforschungszentrum mit Café, eine Bibliothek, einen Konferenzraum und einen Ausstellungsbereich zu bieten. Kebony wurde für die Außenverkleidung des Archivhauses gewählt, um eine auffällige geometrische "gefaltete" Fassade zu erschaffen. 

Das Projekt wurde von Smedvig Property und Ipark initiiert und von Kruse Smith Entreprenør gebaut. Das Archivhaus hat vier Stockwerke über der Erde und drei darunter, es hat ein zentrales Atrium mit einem Glasdach, um so einen hellen, offenen Bereich für öffentliche Funktionen zu schaffen.

Pål Biørnstad, Partner bei Lund + Slaatto Architects sagt: "Der Bau des Archivhauses war von Anfang bis Ende mit einer Reihe von Herausforderungen verbunden, die sorgfältig geprüft werden mussten. Kebonys Charakter und seine Haltbarkeit haben es uns ermöglicht, den gewünschten Origami-Effekt zu erzielen."

 

Wer
Lund+Slaatto Architects
Wo
Stavanger, Norwegen
Wann
2017
Fotos
© Sindre Ellingsen