•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Badezimmer im Freien

Über das Projekt

Oslotre - ein norwegisches Architekturbüro und Spezialist für Holzbau - hat mit großer Sorgfalt ein charmantes Badehaus auf der wunderschönen Insel Hankø in der Nähe von Fredrikstad entworfen. Das Badehaus, das von dem Besitzer liebevoll als "verstecktes Juwel" beschrieben wird, fügt sich nahtlos in seine Umgebung ein.

Kebony wurde sowohl für den Gehweg verwendet, der das Badehaus mit der ursprünglichen Blockhütte verbindet, als auch für die Außenfassade. Das Holz verleiht dem Projekt ein natürliches, aber unverwechselbares Aussehen. Nachhaltigkeit war ein integraler Bestandteil dieses Designs und Kebonys beeindruckende Umweltbilanz erfüllt die Anforderungen der Architekten und der Eigentümer.

Jørgen Tycho, federführender Architekt bei Oslotre: "Nachhaltigkeit und Langlebigkeit sind wichtige Faktoren in all unseren Designs. Kebony hat sich als ein ideales Außenmaterial für diesen Bau herausgestellt, der einen unbenutzten Raum in eine Ruheoase verwandelt. Ich freue mich schon darauf, Kebony wieder zu verwenden und werde dieses hochwertige Material auch gerne an andere Architekten weiterempfehlen."

Wer
Oslotre AS
Wo
Hankø, Norwegen
Wann
2013
Fotos
© Patric Katzman